Die Zukunft des Check-out

Das sind die Schlüsselergebnisse unserer Studie

Wie bewerten Händler und Konsumenten den Kassenbereich? Welche Erwartungen haben sie an den Laden der Zukunft? Dazu haben wir sie im Rahmen einer repräsentativen Studie mit dem EHI Retail Institute befragt.

Die zentralen Erkenntnisse im Überblick:

  • Convenience und Selbstbestimmung sind entscheidend.
    Konsumenten empfinden das Anstehen an der Kasse als Belastung und Zeitverschwendung – vor allem dann, wenn Abläufe gestört sind. Auch für Händler gehören reibungslose Prozesse und eine effiziente Abwicklung zu den wichtigsten Aspekten im eigenen Geschäft.

  • Händler bewerten den Kassenbereich primär nach Durchsatz und Ressourceneffizienz.
    Mit Blick auf neue Shop- und Kassen-Konzepte sind für Händler deshalb die Bereiche Automatisierung, Effizienzsteigerung und die Verfügbarmachung von Kapazitäten entscheidend.

  • Der Laden der Zukunft hat keine Kasse.
    Konsumenten haben klare Erwartungen an den Store der Zukunft: Er hat keine Kasse und wickelt das Bezahlen automatisch ab. Unter den Händlern kann sich heute bereits jeder Dritte sein Ladengeschäft ohne traditionellen Kassenbereich vorstellen.

  • Das Bezahlen wird insgesamt vielfältiger, digitaler und vor allem mobiler.
    Das Smartphone entwickelt sich zum Smarttool und wird zur zentralen Drehscheibe im Einkaufs-, Bestell- und Bezahlprozess. Händler denken zunehmend verzahnter und bewerten mobile Anwendungen als aktuell interessanteste Entwicklung für ihr Ladengeschäft.

Mehr zur Studie und weitere Ergebnisse erfahren Sie im Whitepaper.

Auch interessant

Zurück

#PaymentPower News
Im Postfach

Jetzt anmelden und alle 14 Tage den Newsletter erhalten.

 

We've got
The Power

Besuchen Sie unsere Website für die komplette #PaymentPower!

VR Payment Website